Menü

Über die BB10

Die BB10 wurde konzipiert als 4-Mann-Segelboot. Sie kommt, wie viele dieser ranken Yachten, aus Dänemark und wurde 1977 von dem Bootsbauer und Inhaber der international bekannten Drachen-Bootswerft Børresens Bådebyggeri in Vejle, Børge Børresen (1920–2007) und seinem Sohn Anders Børresen entworfen.

Die Bezeichnung BB10m leitet sich aus den Anfangsbuchstaben der Bauwerft Børresens Bådebyggeri und der Bootslänge 10 Meter ab. Konzipiert war die Yacht für Segelregatten und fürs Tourensegeln. Viele Regattacrews sehen in der BB10m die ideale Regattayacht ihrer Zeit. Die einfache Segelhandhabung ermöglicht es auch die Yacht problemlos einhand zu segeln.

Seit dem 19. Januar 1991 ist die BB10m eine eingetragene Einheitsklasse bei der Dansk Sejlunion.

Dänische Flotte

Weitere Informationen gibt es auf der dänischen Klassenwebseite unter www.bb10m.dk.

Technische Daten

Länge üA:                          

10,00 m

Breite üA:

2,30 m

Tiefgang:

1,45 m

Gewicht:

2345 kg

Gewicht (Ballast, Kiel):

1225 kg

Segelfläche

Segelfläche am Wind:       

37/44 m²

Großsegel:

23 m²

Fock:

14 m²

Genua:

21 m²

Spinnacker:

63 m²